(2937 mal gelesen)
15.06.2015

Jagdschützen der Jägerschaft Göttingen in Westerbeck erfolgreich


Die Bezirksmeisterschaften im jagdlichen Schießen 2015 fanden am 06.Juni 2015 in Westerbeck (Kreis Gifhorn) statt. 6 wackere Schützen machten sich von Geismar auf den Weg nach Westerbeck, um unsere Jägerschaft würdevoll zu vertreten.

Dieter Hollenbach, Herbert Jost, Peter Bossmann, Andre Ehbrecht, Christoph Neupert und Fritz-Henning Haarnagel.

Ab 14:00 Uhr durften wir die Kugeldisziplinen Bock, Fuchs und die beiden Überläufer schießen.
Mit diesen erreichten Kugelergebnissen waren wir sehr zufrieden. Dann wurde Trap geschossen. Unsere Mannschaft hat gut geschossen. Nach Trap folgte Skeet.
Nach der 3. Wurfscheibe waren die Maschinen leer. Neuanfang!

Eigentlich waren alle mit ihren Leistungen zufrieden, bis auf den Ältesten unserer Mannschaft, der war mit seinem Skeetdurchgang überhaupt nicht zufrieden.

Aber die Mannschaftsleistung zählt und die konnte sich sehen lassen.
Von 14 teilnehmenden Jägerschaften haben wir den 3. Platz mit 1128 Ringen erkämpft.
Das ist ein Durchschnitt von 282 Ringen.
Eine Wurfscheibe mehr und wir hätten den 2.Platz errungen. Sehr ärgerlich!

Christoph Neupert hat mit 300 Ringen Gold geschossen und in der Gesamtwertung den 3. Platz belegt. Christoph, das war eine Punktlandung.  Herzlichen Glückwunsch.

Fritz-Henning Haarnagel wurde Sieger in der B-Seniorenklasse.

Allgemeine Freude!

Nach unserer Rückkehr wurde der Erfolg in Geismar auf der Terrasse gefeiert.

Fritz-H. Haarnagel


Impressum  -  Suche  -   Kontakt  -   Datenschutz