(4217 mal gelesen)
16.04.2013

Hegeschießen im Schießkino Göttingen


Zu einem Hegeschießen im Schiesskino Göttingen hatte die Jägerschaft zusammen mit der Volksbank Göttingen alle Mitglieder der Jägerschaft am 13. April 2013 ab 15,00 Uhr eingeladen.
Über 80 Mitglieder waren der Einladung gefolgt. Es konnten durch verspätete Einsendung der Antwortkarte einige Anmeldungen nicht mehr berücksichtigt werden.
Das Bläser-Corps eröffnete mit Signalen und der Begrüßung den Nachmittag.
Durch den 1. Vorsitzenden der Jägerschaft, Herr Dr. Dieter Hildebrandt und das Vorstandsmitglied der Volksbank Göttingen, Herr Markus Bludau - der auch Jäger und Mitglied in der Jägerschaft ist – wurden die Teilnehmer herzlich begrüßt und sie wünschten der Veranstaltung einen guten Verlauf. Und danach ging es los.
Die Logistik bei dieser großen Teilnehmerzahl klappte dank des Schiessobmannes und seiner Helfer hervorragend. In Fünfergruppen wurde zügig geschossen, so dass auch nach der ersten  Serie weiterhin geschossen werden konnte.
Auch die Geselligkeit und das Kennenlernen der Jäger mit Vorstand und Mitarbeitern der Volksbank war sehr gedeihlich. Während der Veranstaltung wurde im Grossen Gruppenraum die Wildtiererfassung der Landesjägerschaft per Beamer vorgestellt.
Bewirtet wurden alle Anwesenden durch die Volksbank Göttingen mit Speis und Trank.
Gegen 18,00 Uhr war die Preisverteilung. Jeder hatte die Möglichkeit, einen der 10 wertvollen Preise, gestiftet von der Volksbank Göttingen, zu erhalten, denn es wurde ohne Wertung geschossen. Die Preise wurden aus den abgegebenen Teilnehmerkarten per Losglück gezogen. Alle Anwesenden bekamen außerdem eine sehr funktionstüchtige, kleine und handliche Taschenlampe der Volksbank mit der man auch schon mal den Anschuss untersuchen oder im Dunkel den Pirschweg finden kann.

 

Schirmacher, Geschäftsführer


Impressum  -  Suche  -   Kontakt  -   Datenschutz