(5693 mal gelesen)
13.06.2013

Hegeringvergleichsschießen 2013


Bei erfreulich gutem Wetter fand das Vergleichsschießen der Hegeringe der Jägerschaft Göttingen am 07. und 08. Juni 2013 auf dem Wurftaubenstand in Vogelsang bei Bremke sowie im "Jägertreff" auf der Siekhöhe statt.

Wiederholt siegte die Mannschaft des Hegering Gartetal und verbesserte ihr Vorjahresergebnis von 1.047 auf 1.061 Ringe. Es folgte dann wiederum in entsprechender Platzierung - wie auch im letzten Jahr - der Hegering Adelebsen mit 895 Ringen,
gefolgt vom Hegering Hasenwinkel mit 865 Ringen, Hegering Göttingen-West mit 834 Ringe und Hegering Mackenröder-Spitze mit 807 Ringen.

Die Hegeringe Leinetal und Bovenden konnten keine Mannschaft entsenden.

Einzelergebnisse in den Disziplinen als beste Einzelschützen:

Volker Ehbrecht     - 287 Ringe,
Fritz-Henning Haarnagel     - 283 Ringe,
Thilo Immel    - 282 Ringe.

Bei den Einzelwertungen ergaben sich folgende Werte:

Rehbock
1. Platz -Thilo Immel     50 Ringe
2. Platz - Peter Bossmann     50 Ringe
3. Platz Bernd Schierenberg     50 Ringe

Überläufer
1. Platz - Thilo Immel     42 Ringe
2. Platz - Volker Ehbrecht    35 Ringe
3. Platz - Dietrich Homann    38 Ringe

Fuchs
1. Platz - Theo Fischer     49 Ringe
2. Platz - Christoph Neupert    48 Ringe
3. Platz - Herbert Jost    48 Ringe

Trap
1. Platz - Volker Ehbrecht     25 Tauben
2. Platz - Fritz-H. Haarnagel    25 Tauben
3. Platz - Peter Bossmann    24 Tauben

Der 1. Vorsitzende konnte sich bei seinem Schießobmann Fritz-Henning Haarnagel und dem Stellvertreter Klaus Krieter für die Vorbereitung und Durchführung bedanken und für die Schießaufsicht am Schießstand Vogelsang bei dem Hegeringleiter Gerd Nolte und Peter Bossmann. Auf der Siekhöhe bereiteten Werner Schramm und Klaus Krieter den Stand sehr gut vor. Unter den wohlwollenden Blicken des Bezirksschießobmann Günther Buch und seiner Frau Ingelore wurden nicht nur gute Schießleistungen gezeigt, sondern auch ein reibungsloser Ablauf festgestellt. Wieder ein besonderes Dankeschön gilt die fleißigen Ehefrauen, die das Schießen und die Wartezeit mit kulinarischen Spezialitäten erneut erleichterten, zumal es organisatorische Schwierigkeiten auf der Siekhöhe zu lösen galt.

Dafür allen Beteiligten für die mitgebrachte Geduld und das Verständnis herzlichen Dank.

Dr. Dieter Hildebrandt
1. Vorsitzender der Jägerschaft Göttingen e.V.


Impressum  -  Suche  -   Kontakt