(1570 mal gelesen)
22.09.2016

Hegeringsvergleichsschießen 2016


Am 24. Juni 2016 stand die erste Teildisziplin auf der Tagesordnung - das Flintenschiessen. In der Volker Ehbrecht den 1. Platz belegt, den 2. Platz holte sich Peter Bossmann und den 3. Platz errang André Ehbrecht. 

Hier seien noch die Standaufsichten, Peter Bossmann, Gerd Nolte und Ralf Desenritter lobend zu erwähnen. Vielen Dank für die Zeit und Mühe! 

Am 27. August wurde sich auf die Teildisziplin, Rehbock, Fuchs, laufender Keiler und stehender Überläufer versammelt. Wo folgende Einzelergebnisse erzielt wurden: Rehbock: 1. Platz ging nach einem spannenden Stechen mit Friedrich Haarnagel an Thilo Immel, Der 2. Platz ging an Friedrich Haarnagel und den 3. Platz teilten sich Dieter Hollenbach und Christoph Neupert.

Fuchs: dort belegte Volker Ehbrecht den 1. Platz, gefolgt vom 2. Platz den Fritz Henning Haarnagel errang und den 3. Platz erziehlte dort Thilo Immel. 

Beim laufenden Keiler und stehender Überläufer setzte sich Michael Dämgen mit dem 1. Platz durch, den 2. Platz eroberte sich hier Friedrich-Walter Evers und Christoph Neupert belegte den 3. Platz in diesen Disziplinen. 

Die besten Einzelschützen aller Disziplinen setzten sich demnach wie folgt zusammen: 
1. Platz: Volker Ehbrecht 
2. Platz: Michael Dämgen und 
3. Platz: Peter Bossmann 

Michael Dämgen hat zudem die Schießleistungsnadel in Silber errungen und der Schütze Friedrich-Wilhelm Evers die Schießleistungsnadel in Bronze. 

Die Mannschaftswertung ergibt folgende Reihenfolge: 
1. Gartetal 
2. Hasenwinkel 
3. Mackenröder Spitze 
4. Leinetal 
5. Göttingen-West und 
6. Adelebsen 
Bovenden ist leider nicht angetreten. 

Vielen Dank auch hier an die Schießaufsichten und Helfer: Fritz-Henning und Friedrich Haarnagel, Werner Schramm, Thilo Immel und Ralf Desenritter. 

Von mir einen herzlichen Glückwunsch an alle Schützen und ein kräftiges Waidmannsheil Maiken Ropeter-Nolte


Impressum  -  Suche  -   Kontakt  -   Datenschutz