(3528 mal gelesen)
10.09.2013

2013 unterwegs mit dem Info-Mobil


1.0
Am 07.01. war ich mit Friedrich Haarnagel und dem Kindergarten Gartemühle in der Geismarer Feldmark unterwegs. Die Kleinen und ihre Erzieherin hatten Friedrich nach dem
Ankirren der Enten getroffen. Sie wollten ihn das nächste Mal begleiten und die Enten sehen.
Beim Angehen lagen auf der Wiese noch Schneereste und wir konnten den Kleinen die Trittsiegel von Fuchs und Hase zeigen. Die Enten flogen natürlich beim Näherkommen auf. Aber an der Garte waren in den Schneeresten noch die Abdrücke der Latschen zu erkennen. Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein Malbuch und für die Erzieherinnen die Heftchen mit Fährten und Spuren, die Faltblätter mit Greif- und Wasservögeln sowie das Kochbuch „ Wild auf Wild“.

2.0
Am 15.05. hatten wir unseren alljährlichen Termin mit dem Kindergarten Friedland. Wegen der schlechten Erfahrungen mit dem Wetter in den Vorjahren sind wir gleich zum Kindergarten gefahren. Hier wurden wir schon mit Hochspannung erwartet. Die Kinder haben am Mobil erstaunlich viele Tiere erkannt. Die Höhepunkte waren wie immer die Fühlkästen und das Pressen der Button.

3.0
Eine Jägerin hatte unsere Vorstellung im Monntessori-Kindergarten auf den Weg gebracht.
Nach einem anspruchsvollen Aufstellmanöver hatte Wolfgang Reiter den Wagen an den vorgesehenen Platz gebracht. Nach Aufstellung der Bierzeltgarnitur und Montage der Button-
presse konnte die Vorstellung beginnen. Die Kinder waren sehr wissbegierig und brachten aber auch ein erstaunliches Wissen mit. Auch hier ist das Aushändigen der selbst ausgemalten Button der Höhepunkt der Veranstaltung. Der heiße Kaffee und die Plätzchen entschädigten für die kalte Witterung. Zum Dank gab es eine großzügige Spende

4.0
Am 04.06. trafen wir uns mit dem Kindergarten „Die Arche“ im Weender Wald. Die Kinder haben nach dem anstrengenden Marsch erst mal gefrühstückt. Dann ging es aber mit Eifer zur Sache. Nach dem Bestimmen der Decken und Schwarten wurde das erworbene Wissen an der bereitgestellten Klapptafel überprüft. Als Dankeschön gab es selbstgemachte Marmelade.

4.0
Am 08.06. waren wir zum Sommerfest des Kindergarten Güntersen am Backenberg eingeladen. Schon beim Öffnen des Mobiles war der Andrang groß und es gab viele Fragen.
Das meiste wusste der Sohn von Caroline Möller-Kesten (wen wundert es?). Und nicht nur die Kleinen hatten Spaß beim Ausmalen der Buttonvorlagen. Nach einer Stärkung mit Fleisch aus der Holzglut, selbstgemachten Salaten und Getränken ging eine erfolgreiche Vorstellung
zu Ende.

5.0
Am 06. u. 07. sowie am 08.09 stehen in diesem Jahr noch 2 Termine an.

Mein Dank gilt Wolfgang Reiter und denen die mich unterstützt und mir geholfen haben.

Werner Zores, September 2013                                                                         


Impressum  -  Suche  -   Kontakt