Probleme bei der Darstellung des Newsletters? Dann  klicken Sie hier  für die Webansicht

Jungjägertag

„Jungjägertag“

Auch in diesem Jahr gibt es auf der Pferd & Jagd wieder einen ausgewiesenen „Jungjägertag“: Am Samstag, den 10. Dezember, haben Jungjäger, also Jäger, die nicht länger als drei Jahre im Besitz eines gültigen Jagdscheines sind, und diejenigen, die es werden wollen – also zum Zeitpunkt der Messe in einem Vorbereitungskurs auf die Jägerprüfung angemeldete Kandidaten –, die Möglichkeit, an einem Wettbewerb, bestehend aus zwei Schießdisziplinen am Stand des Verbandes der Hannoverschen Schützenvereine (Halle 21, Standnummer C 85) und am Stand des Deutschen Landwirtschaftsverlages (Halle 21 Standnummer E 53), und dem kleinen Fragenparcours am Stand der AG Junge Jäger teilzunehmen.

Am Ende des Tages werden unter allen erfolgreichen Teilnehmern hochwertige Sachpreise verlost. Um an dem Wettbewerb teilnehmen zu können, ist ein Nachweis, entweder durch den gültigen Jagdschein oder durch die Anmeldebestätigung in einem Kurs in Verbindung mit einem gültigen Ausweis, notwendig. Die Anmeldung ist möglich bei der AG Junge Jäger auf dem Gelände der Landesjägerschaft Niedersachsen (LJN) in Halle 19/20, Stand A 39. Hier gibt es auch weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und sich über erste jagdliche Erfahrungen auszutauschen.

Für alle Jungjäger, die im Jahr 2016 erstmalig ihren Jagdschein gelöst haben, hält die VGH während der gesamten Messetage als Anerkennung ein jagdliches Präsent am VGH-Stand vor. Dieses kann von den Jungjägern gegen Vorlage Ihres Jagdscheins abgeholt werden.